Service Hotline:
+49 9427 9515-0

Das Volksfest 2015 in Stockerpoint war ein voller Erfolg


Impressionen Stockerpoint Volksfest 2015

 

Coole Trachten, bayerische Schmankerl und fetzige Musik

Am vergangenen Wochenende lud die Traditionsmarke Stockerpoint zum beliebten Volksfest. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung und verbrachten drei Tage mit bayerischen Schmankerln, guter Musik und feschen Trachten auf dem Gelände des bekannten Unternehmens. Stargäste, wie die Misses Bayern Andrea Elisabeth B. waren der Einladung von Stockerpoint-Geschäftsführer Gerd Brunner gerne gefolgt. Für Stimmung sorgten Kultbands wie „Die Heimatländer“, „Respect Band“ und die „Ursprung Buam“.

Am Freitag startete das Programm mit einem feierlichen Auszug. Angeführt von den „Dingolfinger Stadtmusikanten“ zogen Gerd Brunner und sein Team in Stockerpoint ein. Landrat Heinrich Trapp eröffnete dann mit dem Bieranstich und den Worten „O’zapft is“ das Volksfest. Anlässlich des Großevents wurde eigens ein Festzelt aufgebaut, dank des bayerischen Traumwetters war auch der Biergarten stets bis auf den letzten Platz besetzt.

PS und Miss Dirndl 2015

Die zweite Autoschau am Sonntag ließ die Herzen großer und kleiner Fans höher schlagen. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Wahl der „Miss Dirndl 2015“ am Sonntagnachmittag. Zehn Kandidatinnen präsentierten unter der Moderation von Ramona Hudalla die aktuelle Stockerpoint-Kollektion, die Tradition und Zeitgeist geschickt miteinander verbindet. Geschäftsführer Gerd Brunner, Junior Rudi Brunner, Manager Thomas Kaiser, Miss Dirndl 2014 Inna Ivaniy, Misses Bayern Andrea Elisabeth B., Stefanie Gsellhofer, Günther Reichhuber und Designerin Inga Heller  bildeten die fachkundige Jury, die die Qual der Wahl hatte die neue Miss Dirndl 2015 zu küren. Die Entscheidung fiel schließlich auf die 16-jährige Ines Aigner aus Landau, die überglücklich war.

„Es waren so viele hübsche Mädchen da, die in den trendigen Stockerpoint-Trachten alle eine sehr gute Figur gemacht haben. Umso mehr freut es mich, dass die Wahl auf mich fiel und ich das Unternehmen nun repräsentieren darf. Damit geht für mich ein Mädchentraum in Erfüllung“, so die frisch gekrönte Miss Dirndl 2015. Ines Aigner wird nun beim Shooting für den neuen Katalog 2016 dabei sein und das Unternehmen bei offiziellen Anlässen vertreten. Außerdem erhielt sie einen Warengutschein in Höhe von 1.000 Euro.

Soziales Engagement

Den Erlös der diesjährigen Parkplatzgebühren spendet der Inhaber des Stockerpoint Trachtenzentrums,  Gerd Brunner, wie schon in den Jahren zuvor an das Bayerische Rote Kreuz vom Kreisverband Dingolfing-Landau. „Geselligkeit und soziales Engagement gehen beim Volksfest in Stockerpoint seit jeher einher. Das ist das Schöne: Besucher erleben eine gute Zeit mit bayerischem Lebensgefühl und tun gleichzeitig auch etwas für den guten Zweck. Zusätzlich zu den Parkplatzgebühren erzielten wir durch die Verlosung des Trachtenflitzers weitere Einnahmen, mit denen wir krebskranke Kinder unterstützen“, freut sich der Gastgeber.